steps for children Deutschland

 

Entstehungsgeschichte

Die Mutterorganisation steps for children Deutschland wurde 2006 von Dr. Michael Hoppe gegründet. Nach über 30 Jahren als selbstständiger Unternehmer legte Michael Hoppe seine Tätigkeit als deutscher und internationaler Geschäftsführer seiner Firmen nieder, um einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen und etwas Sinnstiftendes zu unternehmen. 

In 2004/5 war er in Kenia, Südafrika und zweimal in Namibia. Er suchte einen geeigneten Projektstandort, um seine Vision umzusetzen, Kindern in Not nachhaltig zu helfen. Erika von Wietersheim, eine deutsche Namibierin, machte Michael Hoppe mit dem Ort Okakarara bekannt. Dort entwickelte er das Konzept der Einkommen erzielenden Projekte, um letztlich nicht auf Dauer abhängig von neuen Spenden und Unterstützung Dritter zu sein.

In der Zwischenzeit hat sich die Stiftung steps for children etabliert und geniesst nationale und internationale Anerkennung. Steps for children durfte seit der Gründung bereits namhafte Auszeichnungen entgegen nehmen.

 Ausgezeichnet

Im September 2016 wurde Dr. Michael Hoppe das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Die Fülle der Leistungen die Michael Hoppe in den vergangenen zehn Jahren durch den Aufbau seiner Stiftung erbracht hatte und das kluge, umsichtige Handeln von Michael Hoppe sowie die beständige Ausdauer, mit der er sowohl den bürokratischen Mühlen Namibias wie auch den dortigen kulturellen Herausforderungen beim Aufbau der verschiedenen Projekte entgegen tritt, wurden hervorgehoben.

 

 

12_K1024_DSC_0770-198x300So wurde Michael Hoppe 2012 stellvertretend für steps for children die Friedenstaube überreicht. Bekannte Persönlichkeiten oder Institutionen, die sich in besonderer Weise für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen, werden mit diesen Kunstwerken ausgezeichnet, unter Ihnen zum Beispiel Michail Gorbatschow, Muhammed Yunus oder der Dalai Lama.

 

 

12_K640_365_Orte_Logo_Ausgewhlter_Ort_2011-300x300

Als „Ausgewählter Ort“ ist steps for children im Jahr 2011 Botschafter für das Land der Ideen gewesen und repräsentierte das Innovationspotenzial Deutschlands. 

Steps for children wurde unter 2.600 Bewerbungen ausgewählt. 
 

 

merkel-264x300Große Anerkennung erhielt steps for children 2008 von der Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Schirmherrin von www.startsocial.de, die sich für die nachhaltige Förderung von sozialen, ehrenamtlichen Projekten durch Wissenstransfer aus der Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen einsetzen.